Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.
You need to activate JavaScript in your browser to use all the functions on this page.
Jetzt
anfragen
Kostenfreie
Beratung

Zertificon Blog

Als Hersteller von Verschlüsselungslösungen schreiben wir hier zum Thema "sichere geschäftliche Kommunikation".

TIPPS & BEST PRACTICE   26. MRZ 2024

Zertificon Analyse: Stand der AS4-Umstellung in der Marktkommunikation Strom (März 2024)

Übersicht AS4-Zertifikate Zertificon Analyse Kurz vor Ende der Übergangsphase zur Einführung von AS4 in der MaKo Strom werfen wir einen Blick auf die Datenlage zum Umstellungsfortschritt. Ab dem 01.04.2024 müssen Energieunternehmen Nachrichten über das AS4-Protokoll versenden und empfangen. Die Verwendung von E-Mail ist nicht mehr erlaubt. Angesichts der aktuellen Dynamik aktualisieren wir diesen Blog regelmäßig, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

Die meisten Marktpartner haben AS4-Zertifikate

Offizielle Zahlen zum Fortschritt der AS4-Umstellung gibt es nicht. Um Transparenz in den Markt zu bringen, führen wir laufend eigene Analysen durch. Diese basieren auf LDIF-Dateien der SM-PKI-Sub-CAs. Hierbei ist zu beachten, dass wir als Hersteller gemäß den Richtlinien grundsätzlich keinen Zugriff auf die Wirk-LDAP-Server der SM-PKI-Sub-CAs haben. Die Sub-CAs der Smart Metering PKI sind allerdings verpflichtet, alle ausgestellten AS4-Zertifikate für die Marktkommunikation öffentlich zu machen. Die Informationen werden wöchentlich als LDIF-Dateien bereitgestellt. LDIF steht für „LDAP Data Interchange Format“. Anzahl der ausgestellten AS4-Zertifikatstripel im Zeitverlauf Zertificon Studie MaKo Strom AS4-Zertifikate

Quelle: Zertificon; Analyse basierend auf SM-PKI-Sub-CA Daten (Stand 21.03.24)

Wegen großer Startschwierigkeiten bei der Zertifikatsbeschaffung hat sich das Tempo kurz vor Fristende deutlich erhöht.
  • Derzeit gibt es insgesamt 4.598 gültige Zertifikatstripel und es werden von Tag zu Tag mehr.
  • Unsere Schätzung ergibt, dass aktuell (21.03.24) rund 84 % der Marktpartner bereits über gültige Zertifikatstripel verfügen.
  • Bisher hat die DARZ.CA die meisten Zertifikate ausgestellt.
Die Daten geben einen guten Überblick über die Zertifikatssituation. Wie viele Marktpartnerbeziehungen tatsächlich auf AS4 umgestellt sind, lässt sich aus diesen Daten nicht genau ableiten. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) geht davon aus, dass ab dem 01.04.2024 nur 50% des Marktes in der Lage sein werden, über AS4 zu kommunizieren. Fehlende Zertifikate sind dabei nur einer der Gründe. Die folgende Checkliste gibt einen Überblick über die häufigsten Hindernisse bei der Umstellung auf AS4.

Checkliste: Was Sie für eine fristgerechte Umstellung auf AS4 tun können?

  • Haben Sie AS4-Zertifikate für die eigenen Marktpartner-IDs? Zertificon nimmt weiterhin neue Kunden auf. Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt keine pünktliche Umstellung garantieren können, werden wir gemeinsam mit unserem Partner DARZ.CA versuchen, Sie so schnell wie möglich mit Zertifikatstripeln zu versorgen.
  • Ist das AS4-Zertifikat beim externen Marktpartner vorhanden? Auch wenn viele Marktpartner Zertifikate besitzen, sind es bei weitem nicht alle. Fehlende Zertifikate beim Marktpartner können deshalb ein Grund dafür sein, warum es nicht gelingt, eine Kommunikationsbeziehung umzustellen. Sollte Ihr AS4-System kein Zertifikatstripel eines externen Marktpartners finden, kontaktieren Sie bitte diesen und erkundigen Sie sich nach dem Stand der Umsetzung.
  • Lässt Ihre Firewall LDAP-Anfragen durch? Falls Ihr System überhaupt keine externen Zertifikatstripel findet, prüfen Sie bitte, ob Ihre Firewall die LDAPS-Anfragen durchlässt. Aktuell gibt es noch Timeout-Probleme mit den Antworten einiger LDAP-Server der SM-PKI Sub-CAs.
  • Ist Ihre AS4-Software auf dem neuesten Stand? In Einzelfällen kann es zu Problemen im Zusammenspiel verschiedener AS4-Produkthersteller kommen. Viele AS4-Anbieter arbeiten daher derzeit an der Behebung kritischer Fehler oder Interoperabilitätsprobleme. Bitte führen Sie daher die Updates Ihrer AS4-Software so schnell wie möglich durch.
  • Sind Ihre Path-Switch-Einstellungen korrekt? Prüfen Sie die Einstellungen zur Initiierung der Umstellung von E-Mail auf AS4 – den sogenannten Path Switch. Mit unserer Lösung Z1 Energy MarketCommunication können Sie diesen Prozess komplett automatisieren. Die Einstellungen können zentral für alle Kommunikationsbeziehungen eines Marktpartners konfiguriert werden. In diesem Fall passiert der Wechsel auf AS4 für jede einzelne Marktpartnerbeziehung vollautomatisch, sobald bei Ihnen und dem jeweiligen Marktpartner gültige AS4-Zertifikatstripel zur Verfügung stehen.

BDEW hält Fallback auf E-Mail auch nach dem 01.04.24 für vertretbar

In seiner aktuellen Stellungnahme (12.03.2024) befürchtet der BDEW, dass ab dem 01.04.24 ein großer Teil der Marktteilnehmer nicht bereit sein wird, den neuen Übertragungsweg zu nutzen. Angesichts dieser Situation hält der Verband die vorübergehende Weiternutzung von E-Mail als Fallback zur Aufrechterhaltung der automatisierten Marktkommunikation für vertretbar. Zertificon wird aufgrund der Stellungnahme des BDEW vorerst den „Fallback“ auf den E-Mail-Modus in der AS4-Lösung beibehalten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung von E-Mail laut EDI@Energy-Richtlinien für die produktive MaKo Strom nicht mehr zulässig ist. Die Nutzung von E-Mail erfolgt somit ausschließlich in Eigenverantwortung des Kunden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner