Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.
Your browser is not supported any more.

+++ Pressemitteilung +++

Zertificon sichert das Recht auf Privatsphäre

Berlin, 18. Juli 2006

Das Risiko trägt der Mandant: E-Mail-Kommunikation in Anwaltskanzleien weist oft enorme Sicherheitslücken auf

Rechtsangelegenheiten sind in der Regel äußerst vertrauenswürdig und sensibel. Viele Anwaltskanzleien arbeiten jedoch nach wie vor ohne unzureichenden Schutz ihrer elektronischen Kommunikation. Ihr E-Mail-Verkehr ist unsicher und dies geht im Ernstfall auf Kosten des Klienten. Die Sicherung von kritischen Daten in Geschäftsprozessen und -transaktionen ist daher unabdingbar. Mit der von Zertificon offerierten „Z1 SecureMail“-Familie erhalten Anwaltskanzleien die optimalen Lösungen für einen vertraulichen/verschlüsselten E-Mail-Austausch über das Internet und können das Recht ihrer Kunden auf Privatsphäre und die Integrität künftig sichern.

Auf Grudn von Klauseln in den meisten Mandatsverträgen trägt der Kunde das volle Risiko, sollten Daten bei der elektronischen Übertragung in fremde Hände gelangen. Damit die sensiblen Informationen zu jeder Zeit geschützt bleiben, bietet Zertificon verschiedene Lösungen aus seiner Z1 SecureMail-Produktpalette, die elektronische Signatur und zentrale Verschlüsselung für den E-Mail-Verkehr des gesamten Unternehmens gewährleisten. Diese arbeiten nach den Standards S/MIME, OpenPGP udn HTTPS.

Z1 SecureMail Messenger für Mandanten ohne eigene PKI

Für Anwaltskanzleien eignet sich insbesondere der “Z1 SecureMail Messenger”, da die Lösung problemlos für die Kommunikation mit Mandanten, die über keine PKI verfügen, geeignet ist. Diese Web-basierte HTTPS-E-Mail-Verschlüsselungslösung besitzt eine professionelle Mandantenfähigkeit, optimierte Hochverfügbarkeit und Skalierung sowie “Z1 Secure KickMail”, eine besonders einfache Zustellfunktion für verschlüsselte Nachrichten.

SecureMail Gateway und SecureMail Station – auch für kleinere Kanzleien

Für Mandanten mit eigener PKI sind das preisgekrönte und etablierte “Z1 SecureMail Gateway”, sowie seine Light-Variante “Z1 SecureMail Station” ausgelegt. Z1 SecureMail gateway arbeitet wie eine zentrale Poststelle, die eingehende Post öffnet und asugehende Briefe kuvertiert. Je nach Policy verschlüsselt, entschlüsselt, signiert bzw. überprüft es Signaturen automatisch auf Gültigkeit. Z1 SecureMail Station eignet sich insbesondere für kleinere Kanzleien, da sie als Server-basierte Lösung den kompletten E-Mail-Verkehr an zentraler Stelle signiert udn entschlüsselt. Dabei wird das Management der Zertifikate und OpenPGP-Schlüssel der Kommunikationspartner überwww.globaltrustpoint.com, basierend auf der Zertifikatsmanagementlösung Z1 Backbone of Trust, realisiert. Z1 SecureMail Station, sowie der Betrieb werden von komplexen, aufwändigen Aufgaben wie Beschaffung, Gültigkeitsprüfung und Verwaltung externer Zertifikate und PGP-Keys völlig entlastet.


Top

Zertificon-Newsletter

×

Aktuelles zu unseren Z1 Produkten und allgemeine Informationen zum Thema E-Mail- und Datensicherheit –
ca. 12 x jährlich, jederzeit abbestellbar

Jetzt abonnieren!