Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.
Your browser is not supported any more.

+++ Pressemitteilung +++

Energieversorger schützen E-Mails mit Zertificon

Berlin, 04. September 2007

Produktfamilie „Z1 SecureMail” erfüllt wirtschaftliche und gesetzliche Anforderungen

Gemäß der Studie „Sicherheit beim elektroni­schen Datenaustausch” sieht die VDEW-Projektgruppe Handlungsbedarf in der Energiewirtschaft. Laut dieser ist es aus wirtschaft­lichen Grün­den ein Kern­anliegen, die Gleichstellung von fortgeschrittenen und qualifizierten Signa­turen innerhalb von Branchenvereinbarungen herzustellen. Zur Ver­ein­fachung steuerlicher Abrechnungen schreibt das Bundesministerium für Finanzen die Signatur bereits vor. Auch die Bundesnetzagentur fordert in ihrem Beschluss vom 1.8.2007 eine Anpassung des elektronischen Daten­verkehrs an den EDIFACT-Standard. Im Energieversorgungssektor setzen Un­ter­nehmen daher bereits erfolgreich auf die Z1 SecureMail-Produkt­familie von Zertificon – zukunftssichere E-Mail-Verschlüsselungslösungen, die den gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden.

Elektronischer Datenverkehr ist heute in internen und organisationsübergreifen­den Prozessen von Unternehmen ein essenzieller, handelsrechtlich relevanter Bestandteil. Sicherheitdefizite im E-Mail-Austausch können wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen. Die VDEW-Projekt­gruppe „Sicherheit beim elektronischen Daten­austausch” hat in ihrer Studie die rechtlichen, organisatorischen und stra­tegischen Aspekte zur IT- und Revisions-Sicherheit im elektronischen Geschäfts­verkehr untersucht und nennt Handlungs­optionen für die Elektrizitätswirtschaft. Für einen sicheren Dokumentenaustausch empfiehlt die Studie eine verschlüssel­te E-Mail-Übertragung nach dem S/MIME-Verfahren sowie qualifiziert oder fortge­schritten signierte PDF-Dokumente und die langfristige Beweiserhaltung durch geeignete Archivierung derselben. Die daraus resultierenden Vorteile für Unter­nehmen sind Interoperabilität durch einheitliche Geschäftsprozesse, Sicherheit bei der Kommunikation im B2B- als auch im Kundenbereich, Gesetzeskonformität und höhere Wirtschaftlichkeit.

Die Z1 SecureMail-Produktfamilie erfüllt auf Grund ihrer umfassenden Produkt­vielfalt und Skalierbarkeit die Anforderungen sämtlicher Ziel­gruppen – vom großen Energiever­sorgungs­konzern über die Stadtwerke bis hin zum Endkun­den. So eignet sich die Z1 SecureMail-Easy-Lösung beispielsweise ideal für SOHOs (Small Offices/Home Offices), denn sie erfordert keine technischen Voraus­setzun­gen wie öffentliche Schlüssel oder Zertifikate auf Seiten des Nachrichtenempfän­gers. Die Zertificon-Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass der Browser-basierte Aus­tausch von Nachrichten per Z1 WebSafe oder Z1 KickMail, das die sichere Übertragung per PDF unterstützt, ermöglicht wird. Diese Funktionen gewährleisten den verschlüssel­ten E-Mail-Austausch über eine „gesicherte Web-Kommunikation” und eignen sich somit hervorragend für Kommunika­tions­partner ohne S/MIME- bzw. PGP-Zertifikate und -Keys. Die ideale Lösung für alle Anbieter, deren Klientel in der Regel keine Sicher­heits­infrastruktur besitzt.

Für Organisationen und deren Geschäftspartner, die bereits mit gültigen X.509-Zertifikaten oder PGP-Keys aus­gestattet sind, verfügen alle Zertificon-Produkte über S/MIME-/PGP-Funktionalität – von Z1 SecureMail Easy, die dieses Benefit als Zusatzoption bietet, bis hin zum Z1 SecureMail Gateway, der zentral admi­nis­trierbaren „virtuellen Poststelle”. Das externe Zertifikats­management wird für alle Anwender dieser Lö­sung weltweit durch den Z1 Global TrustPoint (www.globaltrustpoint.com) von Zertifi­con bereitgestellt. Die Kom­muni­ka­tions­part­ner finden dort zudem auf einfache Weise Zertifkate der Z1 SecureMail-Kun­den. Somit können alle Zertificon-Kunden ihre elektronische Kommu­nikation den gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen in vollem Umfang anpassen.


Top

Zertificon-Newsletter

×

Aktuelles zu unseren Z1 Produkten und allgemeine Informationen zum Thema E-Mail- und Datensicherheit –
ca. 12 x jährlich, jederzeit abbestellbar

Jetzt abonnieren!