+++ Pressemitteilung +++

Zertificon zeigt Produktfamilie Z1 SecureMail auf Schweizer ICT-Messe Orbit-iEX

Berlin, 22. April 2008

Effiziente E-Mail-Verschlüsselungslösungen für SOHOs, mittelständische Unternehmen und Großkonzerne

Die Zertificon Solutions GmbH, Hersteller von E-Mail-Verschlüsselungslösungen, ist auch in diesem Jahr auf der Schweizer ICT-Messe Orbit-iEX vertreten. Repräsentiert wird das Unternehmen mit seiner Produktfamilie Z1 SecureMail, deren Funktionsumfang jüngst um wesentliche Features erweitert wurde, in Halle 6 von den Partnern insinova AG (Stand D40) sowie AVANTEC AG (Stand A18). Interessierte können sich hier über die Produkte informieren und hinsichtlich des effizienten Einsatzes einer E-Mail-Verschlüsselungslösung beraten lassen. Die Orbit-iEX ist die größte Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie in der Schweiz und findet vom 20. bis 23. Mai im Messezentrum in Zürich statt.

Die Z1 SecureMail-Produktfamilie ermöglicht die sichere Kommunikation via E-Mail. Der Austausch der vertraulichen Informationen erfolgt dabei durch serverbasierte Verschlüsselung und elektronische Signatur. Hierbei kommen entweder Passwortverschlüsselung oder öffentliche Schlüssel und Zertifikate zum Einsatz. Die Produkte basieren durchgängig auf internationalen Standards wie S/MIME, OpenPGP, HTTPs sowie der komfortablen PDF-Encryption, so dass ein maximales Maß an Interoperabilität gewährleistet ist.

Skalierbare Lösungen

Modularisierung und Skalierbarkeit machen die Lösungen universell einsetzbar – ganz gleich, ob es sich bei den Anwendern um SOHOs, mittelständische Unternehmen oder Großkonzerne handelt. So bietet Zertificon beispielsweise mit Z1 SecureMail Easy eine ideale Lösung für kleinere Büros oder Kanzleien, deren Nachrichtenempfänger oft nicht über die technischen Voraussetzungen wie öffentliche Schlüssel (PKI) oder eigene Zertifikate verfügen. E-Mails lassen sich dann als passwortgeschütztes PDF (Z1 KickMail) oder per HTTPs (Z1 Websafe) übermitteln. Organisationen und Geschäftspartner hingegen, die bereits mit gültigen Zertifikaten ausgestattet sind, können die S/MIME- oder PGP-Funktionalität von Z1 SecureMail Station und Messenger nutzen. Für Großunternehmen und Rechenzentren ist das zentral administrierbare Z1 SecureMail Gateway mit Enterprise-Funktionalitäten wie Cluster- und Mandantenfähikeit sowie umfangreichen Integrations-Adaptern für interne ERP- bzw. IDM-Systeme sowie Inhouse-PKIs oder externe TrustCenter ausgelegt. Die Anbindung an den Z1 Global TrustPoint (www.globaltrustpoint.com) von Zertificon ermöglicht den Anwendern ein externes Zertifikatsmanagement und den Kommunikationspartnern das einfache Beschaffen von Zertifikaten der Z1 SecureMail-Kunden.

Die Z1 SecureMail-Lösungen werden den gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen für elektronische Kommunikation in vollem Umfang gerecht. Ein entsprechendes Preismodell, nahtlose Integration in bestehende Infrastrukturen und hohe Benutzerfreundlichkeit gewährleisten, dass sich die Produkte bereits ab einer geringen Anwenderzahl rentieren.

Erweiterter Funktionsumfang

Die kürzlich veröffentlichte neue Version der Produktfamilie Z1 SecureMail 3.1 wartet mit erweitertem Funktionsumfang, Qualitätsverbesserungen und neuen Features auf. Dazu gehören z.B. Signaturbestätigung durch den Benutzer, Validierung und Archivierungsanbindung für angehängte Dokumente mit Qualifizierter Signatur sowie die volle Unterstützung für das Betriebssystem Solaris 9.