Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.
Your browser is not supported any more.

+++ Pressemitteilung +++

Zertificon launcht neue Produktreleases für höhere E-Mail-Sicherheit im B2B

Berlin, 25. November 2009

„Z1 SecureMail”-Familie schützt Nachrichten vor ungebetenen Mitlesern

Der Anbieter professioneller E-Mail-Verschlüsselungslösungen Zertificon Solutions GmbH stellt seine neuen Produktversionen vor. Das Unternehmen ist insbesondere auf E-Mail-Sicherheit, Verschlüsselung und Signatur spezialisiert. Es gewährleistet mit der „Z1 SecureMail”-Familie Datenschutz und Vertraulichkeit sensibler Geschäftskommunikation über das Internet. Zum Jahresende launcht Zertificon neue Releases. Wesentliche Neuerungen sind Kompatibilität mit Debian Linux 5.0 als bevorzugte Plattform sowie Default-Auslieferungen auf 64-bit-Versionen.

Ab Anfang Dezember sind die Appliance-basierenden Zertificon-Produkte in neuen Versionen erhältlich. Bei dem „Z1 SecureMail Gateway 4.1” handelt es sich um einen Proxy-Server für E-Mail-Verschlüsselung und Signatur mit S/MIME, OpenPGP sowie leistungsfähiger Zertifikats- und Policy-Verwaltung. Auch der „Z1 SecureMail Messenger”, der die sichere Kommunikation Passwort-basierend über HTTPS-Messaging oder verschlüsseltes PDF ermöglicht, wurde in der Version 2.6 optimiert. Zudem bringt Zertificon den „Z1 Backbone CertServer 2.3” auf den Markt. Dieser ermöglicht zentrales Zertifikatsmanagement für PKI-gestützte Sicherheitsanwendungen.

Sicherheit, Skalierbarkeit und Performance im Fokus

Eine zentrale Neuerung aller Z1 SecureMail- und Backbone-Produkte ist die Unterstützung von Debian Linux 5.0. Darüber hinaus sind ab sofort alle Produkte sowie die Z1 Appliances durchgängig als 64-bit-Software konfiguriert und werden „by Default” auch auf den 64-bit-Versionen der unterstützten Betriebssysteme Debian Linux und SUN Solaris betrieben. Das Update bereits existierender Zertificon-Lösungen auf die neue Debian 5.0-Plattform steht über das Z1 Appliance Management GUI automatisch per Knopfdruck ab Januar zur Verfügung. Ein Umstieg auf 64-bit ist für bestehende Systeme ebenfalls möglich.

Wesentliche Vorteile der Produktupdates sind die signifikanten Steigerungen von Performance, Sicherheit und Skalierbarkeit. Diese ergeben sich in erster Linie durch die Betriebssystem- und Software-Neuerungen sowie den Einsatz aktueller Technologien wie 64-bit-Kernel, Module, Treiber und 3rd Party Tools (Java VM, Postfix, Postgres, Tomcat, OpenSSL, GnuPG etc.).

Neben den Plattform-Upgrades beinhalten die neuen Software-Versionen weitere Funktionalitäten und Optimierungen. Beispielsweise wurde u.a. ein komfortables graphisches Lizenzmanagement in die Admin-Oberfläche des zentral zu verwaltenden „Z1 SecureMail Gateway” integriert.


Top

Zertificon-Newsletter

×

Aktuelles zu unseren Z1 Produkten und allgemeine Informationen zum Thema E-Mail- und Datensicherheit –
ca. 12 x jährlich, jederzeit abbestellbar

Jetzt abonnieren!