Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.
Your browser is not supported any more.

+++ Pressemitteilung +++

Zertificon bringt Release 4.5 des „Z1 SecureMail Gateway” auf den Markt

Berlin, 15. August 2012

Neuerungen bei der PKI- und Passwort-basierten E-Mail-Verschlüsselung sorgen für noch bessere Usability

Das neue Release 4.5 des „Z1 SecureMail Gateway” ist ab sofort verfügbar. Die E-Mail-Verschlüsselungslösung von Zertificon beinhaltet im Wesentlichen Optimierungen wie die IPv6-Kompatibilität und den De-Mail-Connector. Weiterhin wurde der E-Mail-Signatur-Prozess für Anhänge verbessert, um fachspezifische Anwendungen noch effizienter zu machen.

Die aktuelle Version des „Z1 SecureMail Gateway” ist IPv6-kompatibel und enthält nun standardmäßig den De-Mail-Connector. E-Mails können somit via IPv6-Netzwerk versendet und empfangen werden, sofern die Z1 Software in IPv6-Umgebungen eingebunden wird. Des Weiteren wurde der E-Mail-Signatur-Prozess für Anhänge optimiert, d.h. es können nun Nachrichten mit Anhängen signiert werden, wobei die Signaturen – auch für mehrere Attachments – in nur einer ZIP-Datei, einem sog. ZIP-Archiv, mitgesendet werden. Das Z1 SecureMail Gateway prüft die Signaturen und kann feststellen, ob diese echt sind.

Kundenzufriedenheit hat oberste Priorität

Im Rahmen des neuen Releases wurde ebenfalls die Komponente „Z1 SecureMail Messenger” für die Passwort-basierte E-Mail-Verschlüsselung herausgebracht. Dabei wurden keine wesentlichen neuen Funktionen entwickelt, dennoch sind essenzielle Optimierungen im Bereich Usability und Performance realisiert worden. Dabei ist viel Kundenfeedback eingeflossen, was die Nutzerakzeptanz deutlich erhöht.

Wie gewohnt steht das Update auf die neuen Versionen für die Appliance-Kunden in der GUI einfach per Knopfdruck zur Verfügung.


Top

Zertificon-Newsletter

×

Aktuelles zu unseren Z1 Produkten und allgemeine Informationen zum Thema E-Mail- und Datensicherheit –
ca. 12 x jährlich, jederzeit abbestellbar

Jetzt abonnieren!