+++ Pressemitteilung +++

E-Mails einfach sicher verschlüsseln – CeBIT 2014

Berlin, 25. Februar 2014

E-Mail-Verschlüsselung ist nicht erst seit den NSA-Enthüllungen durch Edward Snowden als elementarer Baustein der IT-Sicherheit zu sehen. Aktuelle Lösungsansätze zum Thema und Produktinformationen gibt es auf der CeBIT vom 10.-14. März in Hannover vom Berliner IT-Security-Spezialisten Zertificon.

Zertificons Z1 SecureMail Gateway – mittlerweile in der Version 4.7 – ermöglicht die sichere Kommunikation mit oder ohne Public Key Infrastructure (PKI). Die Verschlüsselung per OpenPGP oder S/MIME Standard kann bei der Kommunikation mit Partnern ohne PKI-Anbindung durch passwortverschlüsselte PDFs oder einen sicheren WebMailer ergänzt werden. Z1 SecureMail Gateway ist besonders benutzerfreundlich und hochskalierbar. Zu den Kunden zählen entsprechend Firmen jeder Größe von der regional tätigen Kanzlei bis zum weltweit agierenden Industrieunternehmen.

Als Antwort auf die zunehmende mobile Kommunikation, die auch über ungesicherte Netzwerke übertragen wird, hat Zertificon aktuell Lösungen entwickelt, die das Spektrum von hochsicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bis hin zu kombinierter E-Mail-Gateway-Verschlüsselung mit möglichem Zugriff für Data Loss Prevention und Archivierung sowie Anti-Virus- und Anti-Spam-Filter umfassen.

Firmen, die vor der Herausforderung stehen, E-Mail-Verschlüsselung firmenweit oder für einzelne Abteilungen umsetzen zu müssen, können sich direkt auf der CeBIT über aktuelle Z1 Lösungen informieren. Zertificon ist dort über Partner vertreten, z.B: protea networks in Halle 12, Stand C51 auf der heise Security Plaza oder Michael Wessel in Halle 2, Stand 44a. Eine Terminvereinbarung mit Zertificon ist möglich unter +49 (0)30 5900300-0 oder per E-Mail an sales@zertificon.com.


Artikel im PDF-Format herunterladen