+++ Pressemitteilung +++

Investitionssicherheit bei der elektronischen Kommunikation in Unternehmen

Berlin, 14. April 2016

Viele Unternehmen und Organisationen unterliegen Vorschriften für sichere elektronische Kommunikation. Bundesbehörden mussten aufgrund gesetzlicher Vorgaben bis zum März diesen Jahres die technischen Voraussetzungen für den Empfang von De-Mails schaffen. In der Gesundheitsbranche beschäftigt man sich aktuell mit der Umsetzung des E-Health Gesetzes, welches unter anderem auf finanzielle Anreize für den Umstieg vom Papierbrief auf elektronische Kommunikation setzt.

Investitionssicherheit in der sicheren E-Mail-KommunikationUnabhängig von solchen Vorschriften liegen effiziente und revisionssichere Kommunikationsprozesse im Interesse aller Unternehmen und Organisationen – auch und besonders für vertrauliche und datenschutzrechtlich brisante Inhalte. Die Lösung liegt in automatisierten Prozessen zur E-Mail-Verschlüsselung.

Internationale Standards für Interoperabilität

Als zukunftssichere Investition haben sich Secure Email Gateways erwiesen. Kunden der Zertificon Solutions GmbH verschlüsseln seit über zehn Jahren mit dem Z1 SecureMail Gateway. Seit jeher setzt Zertificon auf internationale Standards wie S/MIME und OpenPGP, die von IT-Sicherheitsexperten als sehr sicher bewertet werden. Spezielle Software-Module für branchenspezifische Vorschriften zum Datenaustausch oder die Anbindung an De-Mail können bei Bedarf zusätzlich lizenziert werden.

Sichere Mails auch für Endkunden

Zum Erfolg des Z1 SecureMail Gateways trägt wesentlich bei, dass nicht nur die branchenintern regulierten E-Mail-Kommunikationsströme verschlüsselt werden können, sondern auch die E-Mail zum Endkunden. Dieser besitzt in der Regel keine Verschlüsselungslösung. In diesem Fall wird die Kommunikation durch Passwörter geschützt. Der Empfänger kann wählen, ob er die vertrauliche
E-Mail über ein sicheres Webpostfach oder als verschlüsselte PDF erhalten möchte. Unabhängig von branchenspezifischen Vorgaben sind damit Compliance und höchstmögliche Sicherheit für jegliche E-Mail-Kommunikation gewährleistet.

Nicht zuletzt bietet Zertificon auch für den sicheren Versand großer Dateien eine effiziente und sehr einfach zu bedienende Lösung.

Kunden brauchen bei neuen Vorschriften oder technischen Standards – wie der Erfüllung von BSI-Empfehlungen – keine Sorge zu haben. Diese sind regelmäßig noch vor Inkrafttreten in Zertificons Z1 Produkten implementiert.


Artikel im PDF-Format herunterladen